DISCOGRAPHIE:

ALLE ALBEN VON

TOMTE

5Studio-Alben
= 54 Tracks
Tomte - alle Songs anzeigen
STUDIO-ALBEN:
Du weißt, was ich meine - Tomte1998:
Du weißt, was ich meine -
Tomte

Tracklisting:
  1. Pflügen
  2. Schwitze
  3. Reality TV
  4. Doof vorkommen
  5. Regenzeit
  6. Ich lerne schwimmen
  7. In Köln und dann in meinem Zimmer
  8. Stille Wasser sind tief
  9. Pantera
10. Träume
11. z. Zt.
Eine sonnige Nacht - Tomte2000:
Eine sonnige Nacht -
Tomte

Tracklisting:
  1. Korn und Sprite
  2. Wilhelm, das war nichts
  3. Gorillas im Küstennebel
  4. Die Nacht in der ich starb
  5. The Rick McPhail Song
  6. Theestube
  7. Passt zu meinem Kalender
  8. Eine sonnige Nacht
  9. Yves, wie hältst du das aus
10. Ich habe eingesehen
11. Mit dem Mofa nach England
Hinter all diesen Fenstern - Tomte2003:
Hinter all diesen Fenstern -
Tomte

Tracklisting:
  1. Für immer die Menschen
  2. Schrei den Namen meiner Mutter
  3. Die Bastarde, die dich jetzt nach Hause bringen
  4. Du bist den ganzen Weg gerannt
  5. Endlich einmal
  6. Neulich als ich dachte
  7. Von Gott verbrüht
  8. Insecuritate
  9. Das war ich
10. Die Schönheit der Chance
Buchstaben über der Stadt - Tomte2006:
Buchstaben über der Stadt -
Tomte

Tracklisting:
  1. Ich sang die ganze Zeit von dir
  2. So soll es sein
  3. Was den Himmel erhellt
  4. New York
  5. Walter und Gail
  6. Norden der Welt
  7. Warum ich hier stehe
  8. Auf meinen Schultern
  9. Sie lachen zurecht und wir lachen auch
10. Geigen bei Wonderful World
Heureka - Tomte2008:
Heureka -
Tomte

Tracklisting:
  1. Heureka
  2. Wie ein Planet
  3. Der letzte große Wal
  4. Wie siehts aus in Hamburg
  5. Voran Voran
  6. Küss mich wach, Gloria
  7. Es ist so, dass du fehlst
  8. Und ich wander
  9. Du bringst die Stories (ich bring den Wein)
10. Das Orchester spielt einen Walzer
11. Nichts ist so schön auf der Welt, wie betrunken traurige Musik zu hören
12. Dein Herz sei wild

siehe auch:
 Thees Uhlmann


© 2007 - 2019 discographien.de

Technische Realisation: "PHP Music Script" 9.19.5; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher