DISCOGRAPHIE:

ALLE ALBEN VON

GISBERT ZU KNYPHAUSEN

3Studio-Alben
1 Live-Album
= 45 Tracks
Gisbert zu Knyphausen - alle Songs anzeigen
STUDIO-ALBEN:
Gisbert zu Knyphausen - Gisbert zu Knyphausen2008:
Gisbert zu Knyphausen -
Gisbert zu Knyphausen

Tracklisting:
  1. Neues Jahr
  2. Erwischt
  3. Wer kann sich schon entscheiden
  4. Der Blick in deinen Augen
  5. Flugangst
  6. Spieglein Spieglein
  7. Herzlichen Glückwunsch
  8. Gute Nachrichten
  9. Kleine Ballade
10. Somertag
11. So seltsam durch die Nacht
12. Verschwende deine Zeit (Gisberts Blues Nr. 135)
Hurra! Hurra! So nicht - Gisbert zu Knyphausen2010:
Hurra! Hurra! So nicht -
Gisbert zu Knyphausen

Tracklisting:
  1. Hey
  2. Seltsames Licht
  3. Grau, Grau, Grau
  4. Es ist still auf dem Rastplatz Krachgarten
  5. Ich bin Freund von Klischees und funkelnden Sternen
  6. Kräne
  7. Morsches Holz
  8. Melancholie
  9. Hurra ! Hurra ! So nicht
10. Dreh dich nicht um
11. Nichts als Gespenster
Das Licht dieser Welt - Gisbert zu Knyphausen2017:
Das Licht dieser Welt -
Gisbert zu Knyphausen

Tracklisting:
  1. Niemand
  2. Sonnige Grüße aus Khao Lak, Thailand
  3. Unter dem hellblauen Himmel
  4. Dich zu lieben ist einfach
  5. Stadt Land Flucht
  6. Keine Zeit zu verlieren
  7. Kommen und Gehen
  8. Teheran Smiles
  9. Das Licht dieser Welt
10. Cigarettes And Citylights
11. Etwas besseres als den Tod finden wir überall
12. Carla Bruno

LIVE-ALBEN:
Live im Konzerthaus Dortmund - {Gisbert zu Knyphausen} + Band2012:
Live im Konzerthaus Dortmund -
Gisbert zu Knyphausen + Band

Tracklisting:
  1. Ich bin Freund von Klischees und funkelden Sternen (live)
  2. Erwischt (live)
  3. Es ist still auf dem Rastplatz Krachgarten (live)
  4. Verschwende deine Zeit (live)
  5. Hey (live)
  6. Morsches Holz (live)
  7. Dreh dich nicht um (live)
  8. Grau, Grau, Grau (live)
  9. Kleine Ballade für zwischendurch (live)
10. Nichts als Gespenster (live)

siehe auch:
 Kid Kopphausen


© 2007 - 2018 discographien.de

Technische Realisation: "PHP Music Script" 9.19.5; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher